AK 50-1: Nach der Saison ist vor der Saison

Nachdem wir an 3 von 4 Spieltagen sogar Tagesplatz 2 erreichen konnten, haben wir die Saison 2017 auf dem Gesamtrang 3 abgeschlossen.
In dieser ungewöhnlich starken Gruppe ein respektables Ergebnis.

Die Kaderplanung für 2018 läuft.

3 Spieler werden uns verlassen.
Klaus Zervas wird künftig für die AK 65 antreten. Markus Jentsch und Ralph Witter, die uns in der abgelaufenen Saison erheblich verstärkt hatten, stehen uns nicht mehr zur Verfügung, nachdem der Spielausschuss die Mitgliedschaft in mehr als einer AK-Mannschaft untersagt hat.

Für die Saison 2018 suchen wir daher noch Verstärkungen, idealer Weise mit einstelligem HCP oder erkennbarer Tendenz in diese Richtung.

3 von 5 Spieltagen sind übrigens Samstage und an den beiden Mittwoch-Spieltagen wird erst ab 13.00 h gestartet.
Dies erleichtert die Vereinbarkeit mit beruflichen Verpflichtungen deutlich.
Ein häufig genannter Grund, in einer anderen AK-Mannschaft zu spielen, als es der eigene Pass eigentlich nahelegt, entfällt damit weitgehend.

Interessenten können sich zu einem ersten unverbindlichen Gedankenaustausch gerne an den Captain wenden.

 

 

 

Spieler

Bernhard Behme
Holger Jürgs
Frank Pütz
Wolfgang Ries
Mark Schönwald
Dieter Stallknecht
Dieter Stallknecht
Ingo Wetzel
Gunther Wittmer
Gunther Wittmer