DGV-Platzreife

Was ist die Platzerlaubnis (PE)?

Die PE ist wie ein Führerschein für Golfer. Der Spieler erhält die Berechtigung auf dem Heimatplatz zu spielen.

Wie bereite ich mich auf die Platzerlaubnis vor?

Die Golfschule bietet verschiedene Möglichkeiten an, um die Platzerlaubnis zu erlangen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie die Platzreife in einer Gruppe oder im Einzelunterricht absolvieren. Unsere Golflehrer informieren Sie über unser aktuelles Kursangebot, welches zusätzlich auf unserer Webseite zu finden ist.

Wie erlange ich die PE?

Natürlich steht der Trainingseifer im und vor allem außerhalb des Unterrichts im Vordergrund, aber auch hier bestimmen Sie das Tempo und Intensität. Sollten Sie feststellen, dass die eine oder andere Rubrik in Theorie oder Praxis noch Schwierigkeiten bereitet, können Sie dann noch gezielter mit Ihrem Lehrer auf die PE hinarbeiten. Nun aber genauer.

Theoretischer Teil

Die Teilnahme an zwei Regelabenden ist Pflicht. Wir empfehlen Ihnen, sich zusätzlich durch das Buch „Golf, Regel in Frage und Antwort“ oder „Golfregeln illustriert“, beide im Sekretariat erhältlich, weiter zu schulen. Des Weiteren haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Prüfungsaufgaben im Internet zu bearbeiten.

Damit die Golfregeln und die Etikette aber auch angewendet werden, spielen Sie mit dem Lehrer im Unterricht auf dem Platz und besprechen vor Ort die anfallenden Spielsituationen.

Nach der Teilnahme an zwei Regelabenden sind Sie nun zur Prüfung zugelassen. Bitte melden Sie sich bei den Golflehrern oder direkt im Sekretariat.

 

Praktischer Teil

Den praktischen Teil der Prüfung erledigen Sie innerhalb des Golfunterrichts. In den Unterrichtsstunden wird ihnen die Einführung in die Golftechnik, verschiedene Schlagvarianten sowie das Training auf dem Platz, erklärt. Wir setzen natürlich voraus, dass Sie neben den Unterrichtsstunden auch selbstständig an ihrem Golfspiel arbeiten.

Doch lassen Sie sich Zeit und erwarten nicht gleich nach der ersten Stunde Üben, dass Sie die Prüfung direkt erfolgreich schaffen. Dieses müssen Sie sich in interessanten Stunden nach und nach erarbeiten. Üben Sie fleißig, dann sind Sie Ihrem Ziel, der PE, schon sehr nahe gerückt.

Wie lange braucht man zum Erlangen der Platzreife?

Der Zeitraum für das Erlangen der DGV-Platzreife ist individuell abhängig von ihrem Trainingseinsatz. Unsere Erfahrung zeigt, dass bei einem durchschnittlichen Trainingseinsatz von zwei- dreimal die Woche die PE in einem Zeitraum von zwei bis fünf Monaten zu erreichen ist.

Möglichkeiten zur Erlangung der Platzreife

Die Golfschule bietet verschiedene Möglichkeiten an, um die Platzerlaubnis zu erlangen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie die Platzreife in einer Gruppe oder im Einzelunterricht absolvieren. Unsere Golflehrer informieren Sie über unser aktuelles Kursangebot, welches zusätzlich auf unserer Webseite zu finden ist.

Platzreife schon vorhanden? Bitte hier klicken!

Anmeldung zum Platzreifekurs

Ich stimme den Datenschutzbestimmung der Grevenmühle zu *

Bitte addieren Sie 7 und 1.