Deutsche Golfanlagenklassifizierung

Deutsche Golfanlagenklassifizierung

Im Jahr 2004 hat der Bundesverband Golfanlagen e.V. die Marke „Deutsche Golfanlagenklassifizierung“ entwickelt, die es dem Golfspieler ermöglicht, gezielt nach einer Golfanlage mit dem Qualitätsstandard zu suchen, den er sich vorstellt und wünscht. Nach dem Vorbild der Hotellerie, werden Golfanlagen in verschiedene Qualitätslevel eingeteilt. Hierbei weisen die Sterne den Weg.

Nach geprüften Qualitätsstandards mit objektiven und transparenten Bewertungskriterien, die der Bundesverband Golfanlagen e.V. als offizieller Träger garantiert, werden die Golfplätze, je nach Qualität, in zehn unterschiedliche Sternekategorien eingeteilt, die von einem Stern bis zu fünf Sternen Superior reichen. Ziel des Konzeptes ist es, die Qualität der Golfanlagen nach außen zu tragen um sie für jeden Golfer transparent und sichtbar zu machen. Genau wie bei der Hotelauswahl, kann sich der Golfspieler die Anlage suchen, die zu seinem Anspruch und zu seiner Vorstellung passt.

Der GC Grevenmühle hat es jetzt auch geschafft! Wir sind nun eine von drei Golfanlagen in NRW, die mit fünf Sternen ausgezeichnet wurden.