Startzeitenfenster für Monatscups

Liebe Mitglieder,

auf Grund der sehr hohen Teilnehmerzahlen bei den in dieser Saison zuletzt gespielten Monatscups und dem hierfür in der Jahresplanung vergleichsweise eng bemessenen Startzeitenfenster, mussten diese Wettspiele überwiegend in 4er-Spielgruppen ausgetragen werden. Dies war sowohl für die Turnierteilnehmer wie aber auch für die nachfolgenden Spielgruppen eine eher unbefriedigende Situation, da sich in vielen Fällen für alle Spieler(innen) deutlich längere Rundenzeiten und ein recht zäher Spielfluss mit einigen Wartezeiten ergaben.

In Abstimmung zwischen Betreiber und Vorstand wurde das Startzeitenfenster für die noch ausstehenden Monatscups daher nun so weit angepasst, dass eine Austragung unter Beibehaltung der vorgesehenen Limitierung auf maximal ca. 90 Teilnehmer(innen) in 3er-Spielgruppen möglich ist.

Wir hoffen, dass wir hiermit sowohl den Interessen der Wettspielteilnehmer wie aber auch all derer, die auf einer Privatrunde hinter einem Turnier spielen, entgegenkommen.

In diesem Zusammenhang möchten wir insbesondere auch unsere Nicht-Turnierspieler darauf hinweisen, dass der Meldeschluss für Monatscups in dieser Saison auf 3 Tage vorverlegt wurde. Abhängig von der zu diesem Zeitpunkt gemeldeten Teilnehmerzahl werden die für das Wettspiel vorläufig geblockten Startzeiten freigegeben. Dies erfolgt frühestmöglich und i.d.R. am Tag des Meldeschlusses. Ein zweiter Blick in das Reservierungssystem kann also immer lohnen.

Mit sportlichem Gruß.
H. Baust

Zurück