aktuelles

Grevenmühle Newsletter

365 Tage als Geschäftsführer des Golf Clubs Grevenmühle GmbH

Liebe Grevenmühler Familie,

nun ist es schon ein Jahr her, dass unser Eigentümer Herr Zarnekow mir die Geschäftsführung übertragen hat. Wie schnell doch die Zeit verfliegt, denn es kommt mir vor als ob es erst gestern gewesen wäre.

Für mich persönlich ist und bleibt die Position der Geschäftsführung eine unglaublich spannende Herausforderung. Es freut mich jeden Tag aufs Neue, wie abwechslungsreich und vielfältig mein Aufgabengebiet ist. Eine große Verwunderung bestand darüber, wie jemand, der augenscheinlich den Golfabschlag noch üben muss, einen solchen Club führen soll. Doch ich hoffe, dass ich dieses Defizit des Sachverstandes durch Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Fleiß wettmachen konnte?

Meine Aufgaben sind nur durch die Unterstützung meiner freundlichen und hochmotivierten Arbeitskollegen und Arbeitskolleginnen zu verwirklichen. Aber vor allem beeindruckt mich das tagtägliche Zusammenspiel unseres Teams. Die engagierte Mitarbeit der Kollegen und Kolleginnen machen den Golfclub zu dem was er ist- ein besonderer, aber dennoch bodenständiger Golfclub.

Zu unserem Golfclub gehört natürlich auch ihr als treue Mitglieder. Denn ihr seid es, die die Arbeit des gesamten Teams und meine Arbeit bereichern. Zudem trägt euer positives Miteinander zu einer angenehmen und positiven Atmosphäre bei- dies spiegelt sich auch in der großen Anzahl neuer Mitglieder wider. Hiermit möchte ich mich im Namen des Golfclubs für euer entgegengebrachtes Vertrauen bedanken.

Ich möchte dieses Anschreiben auch für einige persönliche Danksagungen nutzen. Diese Personen haben meine Arbeit als Geschäftsführer erst in dem Umfang möglich gemacht oder mich hierbei unterstützt.

Meine Familie- die mir immer den Rücken freihält, auch wenn die Arbeitstage mal länger werden.

Herr Zarnekow- welcher mir vom ersten Tag an, zuerst im Restaurant und dann in der Geschäftsführung, sein uneingeschränktes Vertrauen entgegengebracht hat.

Ingo Wetzel als Präsident unseres Vorstandes und Spielführer Michael Conrad- neben dem Vertrauen, welches bereits vorher ein großer Bestandteil unseres Miteinanders war, sind auch wirkliche Freundschaften entstanden. Charaktere wie diese in ehrenamtlichen Positionen zu wissen, ist ein echter Zugewinn.

Der gesamte Vorstand- ein großer Dank für die Unterstützung und Hilfe im letzten Jahr.

Der beiliegende Newsletter spiegelt die Ereignisse der letzten Monate wider. Gerade weil die letzte Zeit rund um „Corona“ sehr turbulent war, soll der Newsletter eine kurze Übersicht geben. Was wurde erreicht? Was hat sich verändert? Was soll in Zukunft verbessert werden?

Last but not least: nur durch eure Anregungen, Kritikpunkte oder neue Ideen können wir uns stetig weiterentwickeln. Aus diesem Grund möchte ich euch an dieser Stelle nochmal ganz bewusst darauf aufmerksam machen, dass eure Meinung für die positive Entwicklung unseres Golfclubs elementar wichtig ist.

 

Herzliche Grüße, Thomas Mahl