AK30 Herren 1

Spielbericht 5. Spieltag AK30/1 im Golfclub Ford Köln


Willkommen zum Bericht des vorletzten Spieltages der diesjährigen Golf Saison 2018. Wir waren geladen auf die Anlage des Golfclubs Ford Köln, eigentlich eine sehr schöne Anlage. Nicht aber an diesem Tag, trockene an manchen Stellen steppenartige Fairways und starke Windböen sorgten für anspruchsvolle Bedingungen. Wie immer aber mussten alle Teams mit den gleichen Bedingungen zurechtkommen, so ging es dann an die Startlinie. Diesmal für die Ak30/1 unterwegs:
Thorsten Gross, Fabian Holst, Kai Stengel, Andreas Walker, Oliver Gartmann und Lars Bertenbreiter
Jeder wusste worauf es wieder einmal ankommen wird. Die anderen Teams in der knappen Verfolgung im Griff halten und nach Möglichkeit ein paar Schläge abnehmen. Leichter gesagt als getan, wenn die Bälle mittig auf dem Fairway landen und dann 90 Grad zur Seite springen. Der starke Wind, von allen Seiten machte eine Annäherung an die Fahnen fast unmöglich. Thorsten, sichtlich nervös an Tee 1, freute sich auf seinen ersten Einsatz in 2018 und hat seine Sache ganz gut gemacht. Einen nicht ganz so guten Tag erwischte leider unser Kai, dafür brachten die restlichen 4 ganz akzeptable Ergebnisse ins Clubhaus, so dass wir nun gespannt auf die Verkündung der restlichen Ergebnisse warteten.
Nennen wir es einfach mal Glück oder „so ist eben Golf“, auch die anderen Teams hatten wohl genauso oder mehr Schwierigkeiten mit den Verhältnissen in Köln. Wir haben erneut den Tagessieg geholt und unseren Vorsprung auf Platz 2 um sage und schreibe 1 Schlag ausgebaut. So fahren wir nun also am 18.08.2018 zum GC Varmert und sind mit 16 Schlägen auf den Tabellenzweiten aus dem Golfclub Lärchenhof auf der Pole Position.
Wie immer aber gilt, Ruhe bewahren und voll konzentriert weiter arbeiten. Unser Kapitän Lars hat nun etwa 4 Wochen Zeit für diverse Einzelgespräche, Laktattests und Videoanalysen um dann die 6 Spieler seines Vertrauens in Varmert auf die Wiese zu schicken. Es bleibt spannend..

Für die Ak 30/1

Oliver

 

Spielbericht 4. Spieltag AK30/1 im Golfclub Grevenmühle / Heimspiel


Am vergangenen Samstag, 30.06.2018 waren wir Gastgeber der Gruppe C in Liga 3, der NRW Mannschaftsmeisterschaften. Zeitgleich spielte unsere 2. Herren, so dass wir einen Doppelspieltag hatten. Die Erwartungen für den Spieltag waren recht einfach formuliert, vorneweg spielen und den Abstand auf den Tabellenzweiten aus dem Gut Lärchenhof, halten oder ausbauen, oder nach Möglichkeit nicht kleiner werden zu lassen. Auch mussten wir das in Schlagdistanz befindliche Team von Ford Köln im Auge haben, welche ebenfalls sehr gute Ergebnisse in 2018 abgeliefert hatten. –
Kapitän Lars Bertenbreiter musste leider auf zwei etablierte Kräfte verzichten, so bekam unsere Brexit Kai kein Visum von seiner Frau und unser Modezar Fabrizio musste sich um die Frühjahrskollektion 2019, für Damen Ü65 kümmern. Da wir aber als Team über einen sehr breiten und routinierten Kader verfügen, konnten die beiden freien Plätze sehr gut durch Coach Witter und Markus Jentsch, aufgefüllt werden. Aus der Ferne drückten uns Thorsten und Christoph wie immer beide Daumen!!


Es ging also an Tee 1 los, diesmal für das Team der Grevenmühle am Start:
Andreas Walker, Ralph (Coach)Witter, Lars Bertenbreiter, Markus Jentsch, Klaus Möllemann und Oliver Gartmann.


Bei bestem Wetter und viel Sonne, ein leichter Wind brachte zwischendurch leichte Abkühlung, kämpften wir als Team um die Chance in die 2. Liga aufzusteigen. Merklich hatte der ein oder andere Spieler aus den anderen Clubs Schwierigkeiten, die Tücken der Mühle richtig einzuschätzen. Zahlreiche Bälle fanden nicht den idealen Landepunkt auf dem Fairway, aber wurden entsprechend gut gerettet, so dass es eine knappe Kiste wurde. Vor dem Spieltag lagen wir mit 11 Schlägen Vorsprung an der Tabellenspitze und hofften auf einen guten Golftag für uns. Am Grün der Bahn 18 fanden wir wieder alle zusammen und freuten uns über gute Ergebnisse von:
Andreas 79, Markus 79, Oliver 80, Klaus 83, Lars B. 84, Ralph XXX, aber sollte dies ausreichen um die Spitze der Tabelle zu halten?
Am Ende belegen wir den 1. Platz und sicherten uns den Tagessieg und haben nun 15 Schläge Vorsprung auf die Jungs aus dem Lärchenhof. –


Es kommt nun auf die beiden letzten Spieltage an, zunächst sind wir direkt kommende Woche Samstag im Ford Köln Golfclub zu Gast, bevor es dann im August zum Abschlussspieltag nach Varmert geht. Nächste Woche haben wir wieder alle Mann an Bord und werden weiter um Platz 1 bis zum Ende der Saison kämpfen.
Ganz herzlich möchten wir uns bei Bernhard Behme bedanken, der uns freundlicherweise als Starter geholfen hat. Vielen Dank auch an das Team der Gastro und unseren Horst Baust, welcher als Turnierleiter stets den Überblick behalten hat.

Für das Team, Oliver 

 

Spielbericht 3. Spieltag AK30/1 GC Mettmann

Am vergangenen Samstag 16.06.2018 waren wir zum 3. Spieltag der Saison im Nachbarclub in Mettmann geladen. Nach dem Charity Turnier von Martin Kaymer, präsentierte sich der Platz in ganz hervorragendem Zustand, so dass wir auf recht gute Scores hofften. Soviel sei vornweg verraten, der Spieltag hatte es in sich. –

Unter den strengen Augen unseres Captns Lars gingen wir nach und nach auf die Runde, angeführt von Fabian Holst, der seine Top Leistung aus dem Lärchenhof nochmals unterbieten wollte J. Das Schlusslicht bildete wie immer der Flight mit unserem Klaus. Während der Runde gab es immer mal wieder die Möglichkeit beim Captn Zwischenstände einzuholen, so lagen wir insgesamt eigentlich recht ordentlich. Aber im Mannschaftssport gilt es auch immer ein Auge auf die anderen Teams zu werfen, so hatten wir unser Ziel, dem GC Lärchenhof auf die Pelle zu rücken, stets im Hinterkopf. Bei dem ein oder anderen lief es am Samstag dann wirklich in die falsche Richtung, aber als Einheit und Team haben wir wieder funktioniert. Mit einem Tagesergebnis von 54 Schlägen über Par haben wir uns recht ordentlich präsentiert.

Nachdem der Captn aus dem GC Mettmann das Tagesergebnis verkündet hatte, blickten wir uns gegenseitig ein wenig entsetzt an. Dies hatte zweierlei Gründe.

  1. Die Mannschaft des Lärchenhof hatte wohl keinen so guten Tag erwischt und lag mit 83 Schlägen abgeschlagen am Ende des Feldes.
  2. Ein Fehler in der Software eliminierte das beste Ergebnis von Fabian, so dass wir zunächst als Vorletzter des Spieltages gewertet wurden. Dieser Fehler wurde aber korrigiert, wir waren 2. Tagessieger.

Was bedeutet dies nun für die Tabelle in der 3. Liga Gruppe C? Nach dem 3. Spieltag liegt das Team aus der Grevenmühle mit 11 Schlägen Vorsprung vor dem Lärchenhof auf Platz 1. Ford Köln liegt 15 Schläge hinter uns. Varmert 27, Mettmann 44 und Haan Düsseltal 59.

Am 30.06.2018 geht es dann an den Heimspieltag, welcher wohl ausreichend spannend werden dürfte. 3 Mannschaften liegen in Schlagdistanz, wir hoffen natürlich den Heimvorteil nutzen zu können und wollen uns ein wenig absetzen. Zuletzt bedanken wir uns erneut bei den Caddies Coach Witter und Sebi Johanning.

 

Spielbericht 2. Spieltag AK30/1 in Gut Lärchenhof 

 

Am vergangenen Samstag 05.05.2018 ging es für die Ak30/1 nach Pulheim um die golferischen Fähigkeiten auf berühmtem Geläuf des Guts Lärchenhof zu überprüfen. Im Schatten des BMW Turniers, welches dieses Jahr letztmalig in Pulheim stattfinden soll, fanden wir eine Top Anlage vor. Klasse Fairways, 1A Grüns und bei angenehmen Temperaturen sollte es ein toller Golftag werden.

In Abwesenheit des Captains Lars, spielten wir in folgender Startaufstellung: Fabian vorne weg, dann Kai und Lars O., gefolgt von ABC Pflaster Walker, Oliver und mit all seiner Erfahrung trieb Klaus das Feld als Schlusslicht vor sich her. Der leichte Wind welcher eigentlich immer über die Anlage weht, brachte angenehme Abkühlung, zahlreiche Böhen machten die Schläge auf die Par 3 Löcher allerdings manchmal richtig schwer. Mehrfach konnte man den erneuten Griff zu einem anderen Schläger auf den Abschlägen der Bahnen beobachten. Wieder einmal zeigte sich, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung muss man mit dem Team aus der Grevenmühle rechnen. Unterstützt von 3 Caddies vor Ort (Christiane, Coach Witter und Torsten) brachten wir den 2. Platz in der Tageswertung nach Hause und liegen auf Schlagdistanz mit 18 Schlägen hinter dem Tabellenführer aus Pulheim, ebenfalls auf Platz 2 in der Gesamtwertung.

Jetzt folgt eine kleine Pause von 6 Wochen, bis es dann zum GC Mettmann geht, ein Platz der nicht ganz so flach sein wird, wie die Plätze der ersten beiden Spieltage. Wir sind und bleiben fokussiert!

In Pulheim erspielten wir folgende Scores: Andreas 78, Kai 80, Lars O 80, Olli 80, Klaus 85, Fabian XX

Für die AK30/1

Olli

 

Spielbericht 1. Spieltag AK30/1 in Haan Düsseltal

Am vergangenen Samstag 21.04.2018 begann für die Ak 30/1 Truppe rund um Kapitän Lars Bertenbreiter die neue Golfsaison beim Auswärtsspiel in Haan Düsseltal. Perfekte äußere Bedingungen, um die 28 Grad und fast kein Wind, ließen uns auf einen guten Start hoffen. Der Platz in Haan war in einem nahezu perfekten Zustand, schöne Fairways und auch die Grüns waren sehr gut. Nach und nach ging es auf die Runde, zuerst Lars B. gefolgt von Kai und Andreas, die Nachhut bildeten Oliver, Markus und Ralph als Besenwagen. Für alle war die Aufgabenstellung gleich, möglichst den eigenen Flight gewinnen oder die Lücke zum Gegner nicht zu groß werden zu lassen. Machen wir es kurz, mit einem Ergebnis von 40 Schlägen über Par, haben wir uns gut präsentiert und eine insgesamt ordentliche Leistung abgeliefert. Für die Kürze der Saison, wird der ein oder andere noch ein wenig Rost an den Schlägern gefunden haben, welcher nun in den kommenden Tagen abgespielt werden muss, denn in 2 Wochen sind wir auf der Anlage „Gut Lärchenhof“ in Pulheim zu Gast. Dort wird erneut gut gespielt werden müssen, um einfach oben dran zu bleiben. Aktuell trennen uns 12 Schläge von Platz 1. Die Scores an diesem Tag:

Olli +3, Kai +4, Andreas +10, Ralph +10, Lars B. +13, Markus +??

Vielen Dank an Lars Opp für seine Caddie Dienste!

 

UPDATE 18.03.2018- Traininsglager in Velbert / Grevenmühle

Am kommenden Wochenende (24-25.03.2018) sind wir am Samstag im Golf Hoch 10 Partnerclub Velbert zu Gast. Dort werden wir am Vormittag eine intensive Kurzspiel Trainingseinheit absolvieren und nach einem gemeinsamen Mittagessen auf die Runde gehen. Hier gilt es den Fokus auf die Saison und das Teambuildung zu setzen, denn nur als Einheit werden wir unser Ziel, den Aufstieg in Liga 2 erreichen können. Am kommenden Sonntag treten wir dann gemeinsam beim Monatscup in der Grevenmühle an um einfach in den Spiel- und Turniermodus zu kommen. Frühe 18 Loch Runden im Kalenderjahr sind sicherlich ein guter Weg... Besonderer Dank an Lars O.  & Olli, welche sich um einen reibungslosen Ablauf und die Inhalte gekümmert haben. Ein ausführlicher Bericht folgt nach dem Trainingslager...

Grevenmühle Ak 30 / 1 Herren / Saisonvorschau 2018

Was gibt es für die neue Saison 2018 der Ak 30/1 zu berichten? Neben einem breiteren und verstärkten Kader durch die Rückkehr von Lars Opp und dem Aufrücken von Markus Jentsch, Oliver Gartmann und Fabian Holst, sieht sich das Team für die neue Saison gut aufgestellt. Da der große Teil des Teams auch in 2018 wieder zusammenbleibt, verfügen wir nun über eine spielstarke und erfahrene Truppe.


Als Captain haben wir aus unseren Reihen Lars Bertenbreiter erkoren, welcher sich nun tatkräftig um die Organisation und die Informationen rund um die Spieltage und die Vorbereitungen kümmern wird, als Co – Captain fungiert das gesamte Team.  Danke Lars. 


In der Gruppe 3C erwarten uns die nachfolgenden Plätze und Clubs:
Haan-Düsseltal, Gut Lärchenhof, Mettmann, Ford Köln und Varmert. Am 4. Spieltag sind wir Ausrichter des Heimspieltages und freuen uns bereits jetzt über jegliche Unterstützung und Zuschauer. Insgesamt haben wir in unserer Gruppe sehr interessante Golfplätze, welche uns an jedem Spieltag unser bestes Golfspiel abverlangen werden.


Es heißt nun also eine sehr gute Vorbereitung zu absolvieren, damit wir pünktlich am ersten Spieltag in guter Form aufteen können, um das gemeinsame Ziel die Rückkehr in Liga 2 anzugehen.


Wir sehen uns in der Mühle!

Oliver 

Spieler

Für die AK 30/1 treten im Jahr 2018 folgende Spieler an:

Lars Bertenbreiter (Captain)  / Andreas Walker / Lars Opp / Oliver Gartmann / Klaus Möllemann / Thorsten Gross / Markus Jentsch / Ralph Witter / Kai Stengel / Christoph Werner / Fabian Holst