DMM AK50 Damen 2018 ... Abenteuer 1. Bundesliga

Nun war es endlich soweit. Vom 06.-08.07.2018 fand die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der AK 50 Damen im GC Hardenberg in Niedersachsen statt. Das Reglement sah vor, am ersten Tag zwei klassische Vierer und an den beiden anderen Tagen jeweils 4 Einzel Zählspiele zu absolvieren. Am Ende wurden die 2 schlechtesten Ergebnisse gestrichen.

Der Kader, von Martina Faeser Anfang des Jahres ausgewählt, umfasste 8 Spielerinnen, von denen am Ende nur 5 die Reise nach Hardenberg antreten konnten. Durch Ihre sportliche Leistung in 2018 qualifizierten sich hierfür

  • Dorothee Pohlmann
  • Helga Schmidt
  • Conny Trauschke
  • Christiane Schreiber
  • Regina Habermann

Um eine angemessene Vorbereitung zu gewährleisten, absolvierten wir am Mittwoch und am Donnerstag auf dem sehr anspruchsvollen Göttingen Kurs 2 Proberunden. Mit stark seitlich hängenden Fairways und einer sehr hügeligen Topographie waren die Bedingungen durch die starke Trockenheit sehr erschwert, sodass perfekt auf dem Fairway platzierte Bälle noch ins Rough rollten und das Spielen gegen Par immer in Gefahr geriet.

Die große Anzeigentafel und die gegnerischen Mannschaften, gespickt mit Nationalspielerinnen, deutschen Meistern und Europameisterinnen waren schon ein wenig furchterregend. Trotzdem wollten wir uns nicht verstecken und unseren Golfclub mit Würde vertreten. Die beiden Vierer endeten mit zwei ordentliche 91er Runden, mit denen wir uns aber am Tabellenende wiederfanden.

Am Samstag und Sonntag folgten dann die Einzel, wo wir uns mit achtbaren Ergebnissen sehr gut verkauft haben. Christiane 85 - Dorothee 86 - Helga 85 - Conny 85 ... um die Besten mal zu nennen.

Wir haben bis zum Schluss alles gegeben und am Ende fehlten nur 5 Schläge um den Abstieg zu verhindern.

Als Kapitänin dieser Mannschaft bin ich sehr stolz auf die Mädels, wir haben unseren Club sehr gut vertreten und viele Gegner wissen jetzt, dass der Golfclub Grevenmühle in Ratingen ansässig ist.

Für die Spielerinnen und mich war das ein sehr tolles Wochenende, wo Teamgeist, Spaß und Wettkampf im Einklang stand.

Danke an eine tolle Mannschaft und nun heißt es, auf in die 2. Bundesliga im nächsten Jahr.

Wir freuen uns drauf.

Martina Faeser

Zurück